Karsten Steinmetz

40 Jahre alt, promovierter Literatur- und Politikwissenschaftler aus Magdeburg, lehrreiche Lebensabschnitte in Amerika, Paris, Bombay und Fernost. Bundesgeschäftsführer des Bundesverbandes der Friedrich Bödecker Kreise e.V. Sein Interesse gilt dem Spannungsfeld zwischen Individuum und Gesellschaft. 2014 erschien sein Roman „Doppelspiel zu dritt“.